StartseiteStartseite

Herzlich willkommen

beim Diakonischen Werk im Neckar-Odenwald-Kreis

Das Diakonische Werk ist der soziale Dienst der evangelischen Kirchenbezirke im Neckar-Odenwald-Kreis. Getragen wird das Diakonische Werk von den Kirchenbezirken Adelsheim-Boxberg und Mosbach. Wir bieten Ihnen, wenn Sie Hilfe suchen, unsere Unterstützung an. Mit unseren Beratungsangeboten möchten wir mit Ihnen nach Wegen aus einer Krise oder schwierigen Situation suchen.

Zur Orientierung geben wir Ihnen hier einen Überblick über unsere Beratungs- und Unterstützungsangebote. Kommen Sie auf uns zu, um offene Fragen zu klären oder ein Beratungsgespräch zu vereinbaren.

 

Akuteller Hinweis:
Beteiligen Sie sich an der Online-Petition: "Mosbacher Erklärung. Afghanistan ist nicht sicher!"

 

 


Aktuelles

  • 09.08.2017 | Stellenausschreibung 01.01.2018: Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w) mehr
  • Positionen zur Bundestagswahl mehr
  • 26.07.2017 | Online-Petition: Abschiebestopp nach Afghanistan mehr
  • Alle Meldungen

Veranstaltungen

  • 12.09.2017, 09:00 - 16:00 Uhr | "Besonderheiten bei mehrsprachiger Entwicklung" mehr
  • 13.09.2017, 18:30 - 21:00 Uhr | "A Single Man" - Film im Gespräch (Thema: Suizid) mehr
  • Alle Veranstaltungen

Meldungen aus dem Diakonischen Werk Baden

  • 11.08.2017 | Gewinner 2017
    Die Gewinner des Diakonie Journalistenpreises 2017 stehen fest. Die Jury aus Journalisten,... mehr
  • 17.07.2017 | Werkrealschulpreis 2017
    Gemeinsam mit dem Kultusministerium haben Caritas und Diakonie in Baden-Württemberg zum fünften Mal... mehr
  • 12.07.2017 | Afghanistan-Erklärung
    In einer viel beachteten Podiumsdiskussion zur Sicherheitslage in Afghanistan hat sich die Diakonie... mehr
  • Alle Meldungen

Tageslosung

Deine Sonne wird nicht mehr untergehen und dein Mond nicht den Schein verlieren; denn der HERR wird dein ewiges Licht sein.

Jesaja 60,20

Online-Beratung

Schwangerenberatung

neuer Internetauftritt "FluMi"

Ausführliche Informationen aus unserem Fachbereich Flucht und Migration, insbesondere zu den Angeboten für Ehrenamtliche und die Gemeinden finden Sie unter: Flucht und Migration