07.02.19

Rente und Respekt

"Respekt. Dieses Wort war zu schnell wieder verschwunden aus der Debatte um Hubertus Heils Vorschlag zur Grundrente. Viel zu schnell, wie ich finde", äußert Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, und nimmt Bezug auf die akttuelle Diskussion um die (Mindest-) Rente.

Foto: Ulrich Lilie - Copyright Diakonie Deutschland, Thomas Meyer

Rente und Respekt

Ulrich Lilie bloggt, unter dieser Überschrift äußert sich der Präsident der Diakonie Deutschland zur aktuellen Debatte um eine Mindestrente:

"Respekt. Dieses Wort war zu schnell wieder verschwunden aus der Debatte um Hubertus Heils Vorschlag zur Grundrente. Viel zu schnell, wie ich finde. Denn aus dem Begriff „Respekt-Rente“ linst immerhin die überfällige Einsicht hervor, dass es beim Streit um die Renten nicht nur um Geld und Zahlen, sondern um die Würde von wirklichen Menschen geht: um die Würdigung von Lebensläufen, den Respekt der Gesellschaft vor ihren unterschiedlichen Bürgerinnen und Bürgern mit ihren unterschiedlichen Arbeitsbiografien."

Mehr dazu auf dem Internetauftritt der Diakonie Deutschland, hier.

 

Foto: Ulrich Lilie - Copyright Diakonie Deutschland, Thomas Meyer

Autor/Autorin: Zilling