PEP - Umgang mit der Angst

Tipps unserer Psychologischen Beratungsstelle:

In der Corona-Krise sind viele Menschen stark verunsichert, viele haben Angst. Zum Umgang  mit dieser Angst ist PEP (Prozessorientierte Embodymentfokussierte Psychologie) nach Doktor Michael Bohne eine gute Methode, mit der in der Psychologischen Beratungsstelle gute Erfahrungen gemacht wurde. Dr. Bohne hat speziell für diese besondere Corona-Zeit Materialien ins Internet gestellt. Dort finden Sie auch Links zu Erklärvideos auf Youtube zu der PEP-Methode insgesamt. Bei Fragen können Sie gerne mit der Psychologischen Beratungsstelle Kontakt aufnehmen.

externer Link: www.innen-leben.org 

Psychologie für Zuhause

"Psychologie für Zuhause in Zeiten von Corona" ist ein Angebot für Erwachsene, die nach Hilfestellungen im Umgang mit den vielfältigen und herausfordernden Situationen suchen.

Videoclips auf Youtube geben Hilfestellungen zu verschiedenen Themen, die fortlaufend erweitert werden.

Die Themen umfassen unter anderem:
- Distanz in Zeiten von Corona (7:18 Min)
- Damit Kritik ankommt (8:57 Min)
- Wohin mit Angst und Wut? (8:35 Min)
- Wenn das Miteinander schwierig wird (6:48 Min)
- und vieles mehr

Schauen Sie selbst (externer Link)  

Quellenangabe (bei Youtube):
EKFuL (Evangelische Konferenz für Familien- und Lebensberatung e.V.)

 
Die Psychologischen Beratungsstellen der evangelischen und katholischen Kirchen in Deutschland sind weiter für Sie da, unabhängig von Religion oder Glauben.

Gerne sind unsere Fachkräfte für Sie da: telefonisch, persönlich oder auch als Onlineberatung.