Geschäftsführung des Diakonieverbandes

Guido Zilling, Geschäftsführer 

Ulrike Dinkelacker, stv. Geschäftsführerin 

Diakoniegesetz


DiakG § 34

Geschäftsführung des Diakonieverbandes, Aufgaben der Geschäftsführung

( 1 ) Die Verbandsversammlung bestellt nach Prüfung der fachlichen Eignung durch das Diakonische Werk der Landeskirche die Geschäftsführerin bzw. den Geschäftsführer des Diakonieverbandes.

( 2 ) Die Geschäftsführerin bzw. der Geschäftsführer des Diakonieverbandes ist für die geordnete Wahrnehmung dessen Aufgaben verantwortlich. Die Person im Vorsitzendenamt des Aufsichtsrates ist der bzw. die Vorgesetzte der Geschäftsführerin bzw. des Geschäftsführers.

( 3 ) Die Geschäftsführerin bzw. der Geschäftsführer vertritt den Diakonieverband gegenüber dem Landkreis. Sie bzw. er arbeitet in der Liga der freien Wohlfahrtspflege. Die Verbandsversammlung kann zur Unterstützung eine weitere Person benennen.

( 4 ) Auf die Geschäftsführerin bzw. den Geschäftsführer werden im Rahmen der Geschäftsordnung Aufgaben übertragen. Unbeschadet von § 33 Abs. 2 wird in der Geschäftsordnung der Umfang der rechtlichen Vertretungsbefugnis der Geschäftsführerin bzw. des Geschäftsführers geregelt.